Specials

Die englischsprachigen Specials mit US-Amerikanerinnen und -Amerikanern ermöglichen SchülerInnen ab Klasse 8 eine interkulturelle Begegnung, fördern ihre Sprachkenntnisse und stellen so eine bereichernde Abwechslung zum Unterricht dar.

Let’s Play Baseball

Von den Los Angeles Dodgers bis zu den New York Yankees – die Amerikaner lieben Baseball! In diesem Workshop können die TeilnehmerInnen den Sport zusammen mit Spielern der Bundesligamannschaft der Stuttgart Reds selbst ausprobieren. Der zweistündige, englischsprachige Workshop ermöglicht Schülerinnen und Schülern ab Klasse 8 eine interkulturelle Begegnung, fördert ihre Sprachkenntnisse und stellt eine bereichernde Abwechslung zum Unterricht dar.

Kosten: 150 Euro pro Workshop

„Hawai’i“ –
Ausstellungsführung

Von November 2017 bis Mai 2018 bietet das DAZ englischsprachige Führungen durch die Ausstellung „Hawai’i – Königliche Inseln im Pazifik“ im Linden-Museum an. Geführt von der US-amerikanischen Historikerin Lauren Ledbetter erkunden maximal 25 Schülerinnen und Schüler Kunst und Kultur, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben im jüngsten US-Bundesstaat.

Kosten: 4 Euro pro SchülerIn (inklusive Eintritt ins Linden-Museum)

„La Frontera“ –
Ausstellungsführung

Stefan Falke porträtierte mit „La Frontera: Artists Along the U.S.-Mexico Border“ Künstlerinnen und Künstler an der amerikanisch-mexikanischen Grenze und beleuchtet so einen kreativen Umgang mit dem Alltag an der Grenze, auch abseits von Schmugglerpfaden, Existenznot und Aussichtslosigkeit.
Das DAZ bietet von 27. März bis 13. Juli 2018 nach Vereinbarung englisch- und deutschsprachige Führungen durch die Ausstellung an.

Kosten: Eintritt frei.

Ihre Ansprechpartnerin für die Specials: Sonja Benz