zurück

Donnerstag 29.04. 19 Uhr

Die ersten 100 Tage im Amt

Vortrag


Ort: Zoom
Eintritt: Eintritt frei
Sprache: Deutsch
Registrierung: Bitte registrieren Sie sich hier

Corona, Rassismus, Arbeitslosigkeit. Die Liste der schwierigen Themen auf der Agenda der neuen US-Regierung sind lang. Nun sind 100 Tage vergangen und wir wagen eine erste Bilanz: wie konnte sich der neue US-Präsident bisher schlagen? Abgesehen von einem bislang noch nie da gewesenen Wahlverlauf, haben der letzte Wahlkampf und sein Ausgang deutlich gezeigt, wie tief gespalten die Vereinigten Staaten tatsächlich sind. Wie steht es um die Zukunft der Vereinten Staaten von Amerika, ihren Stellenwert in der Welt und den transatlantischen Beziehungen im Allgemeinen?


Mit: Prof. Dr. Christian Lammert, FU Berlin.
In Kooperation mit: Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg.

Prof. Dr. Christian Lammert

Christian Lammert ist Professor für die Politischen Systeme Nordamerikas am John-F.-Kennedy-Institute der FU Berlin. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören die vergleichende Wohlfahrtsstaatsforschung und Fragen der Umverteilung und Ungleichheit. Zu seinen jüngsten Publikationen zählt das „Handbuch Politik USA“ und die Monographie: „Democracy in Crisis. The Neoliberal Roots of Popular Unrest.“