zurück

Stefan Falke
Freitag 01.06. 9.00 - 17.00 Uhr

La Frontera: Artists Along the U.S.-Mexico Border

Fotografien von Stefan Falke, New York

Ausstellung / Exhibition

Mehrtägige Veranstaltung: 01.06. – 13.07.2018

Ort: DAZ, Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart 
Eintritt:
frei
Öffnungszeiten: DI bis FR 9.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr

Location: DAZ, Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart
Entry fee: free admission
Opening hours: TUE through FRI 9.00 a.m. – 1.00 p.m. and 2.00 p.m. – 5.00 p.m.


In seinen Fotografien porträtiert der deutschstämmige und in New York lebende Fotograf Stefan Falke zahlreiche Künstlerinnen und Künstler, die an der Grenze zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko leben und arbeiten. Die Kunstschaffenden befassen sich in ihren Arbeiten auf vielfältige Weise mit dem Leben in der Grenzregion. Hierbei reichen ihre Darstellungsformen von Malerei über Tanz, Theater und Videokunst bis hin zu raumgreifenden Installationen. Die dargestellte Kunst verleiht dieser doch oftmals durch Hoffnungslosigkeit gekennzeichneten Region ein anderes kulturell lebendiges Gesicht.

In his photographs, New York-based photographer Stefan Falke portrays various artists who live and work along the U.S.-Mexico border. His series documents these artists‘ individual stories and their diverse experiences in the border region. To tell their stories, they do not limit themselves to one art form, using various media from paintings, to dance, theater, video art and elaborate art installations. Their art expresses a colorful and lively culture beyond the hopelessness that has left its mark on the region.


Mit/ With: Engagement Global und der Deutschen Menschenrechtskoordination Mexiko

Stefan Falke, New York

Als Stefan Falke 14 Jahre alt ist, schenkt ihm sein Vater seine erste Kamera und besiegelt damit seinen Traum Fotograf zu werden. Der aus Paderborn stammende Fotograf lebt aktuell in New York und ist für internationale Magazine, Verleger und als Standfotograf für Filmstudios tätig. Für sein Langzeitprojekt „La Frontera“ hat Stefan Falke die 2000 Meilen der Grenze zwischen den USA und Mexiko bereist und eindrucksvolle Momente eingefangen. Mehr Informationen unter www.stefanfalke.com


When Stefan Falke’s father gifted him a camera at the age of 14, his passion was ignited, inspiring him to pursue photography as a career. Born and raised in Paderborn, Germany, the photographer now lives in New York and works for international magazines, book publishers and as a set photographer for film studios. For his long-term project „La Frontera,“ Stefan Falke traveled 2000 miles alongside the border and captured unique moments. More information about the artist: www.stefanfalke.com