zurück

Mittwoch 13.03. 19.00 Uhr

Pink Wave, Pink Future? Aktuelle gesellschaftspolitische Entwicklungen in den USA

Talk & Diskussion


Im Rahmen von Ladies‘ Choice: 100 Jahre Frauenwahlrecht & Women’s History Month


Ort: Rathaus Stuttgart, Kleiner Sitzungssaal, Marktplatz (M) 1
Eintritt: frei
Sprache: Deutsch
Dauer: 19.00 – 20.30 Uhr


Eines zeigten die Zwischenwahlen in den USA ganz deutlich: Frauen sind dort politisch aktiver denn je und setzen sich verstärkt für Teilhabe an Entscheidungsprozessen ein. Die Pink Wave rollt. Gleichzeitig spiegelt sich im Ablauf der Wahlen auch die aufgeladene genderpolitische Situation in den Vereinigten Staaten wider: Von Präsident Trumps zahlreichen frauenfeindlichen Äußerungen auf Twitter oder in Pressekonferenzen, über die umstrittenen Kavanaugh-Ford-Anhörungen, bis hin zu Unsicherheiten in Bezug auf reproduktive Rechte und die gleichgeschlechtliche Ehe in Anbetracht des nun konservativ besetzten Obersten Gerichtshofes bestehen hier starke Kontroversen. Nach der Wahl ziehen nun über 100 Frauen in den Kongress ein und tragen damit zu einer größeren Vielfalt bei: Vertreten sind Veteraninnen, queere Frauen, muslimische Frauen, latein- und afroamerikanische sowie indigene Frauen, und auch Frauen der jüngeren Generation. Was bedeutet das für die USA, für die Gleichberechtigung, wie nachhaltig sind diese Entwicklungen einzuschätzen?


Mit: Prof. Dr. Greta Olson, Institut für Anglistik, Universität Gießen; Barbara Chap, Women’s March Frankfurt/M.
In Kooperation mit: Abteilung für Chancengleichheit und Diversity, Landeshauptstadt Stuttgart; Fachbereich Frauen und Politik, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg